Amazon und eBay sind aus dem Rennen – mysportworld erhält Vorrecht beim Vertrieb von adidas und Mammut

Wie bereits der Sportartikelhersteller adidas hat sich nun Mammut dazu entschieden, den Vertrieb ihrer Produkte über reine Online-Plattformen wie Amazon und eBay zu verbieten. Lediglich sachkundige Online Shops sollen nun als Absatzkanal genutzt werden. Mit dieser Entscheidung wird vor allem eine hohe Qualität bei der Kundenberatung garantiert, denn nur so kann ein positives Brand Image sichergestellt werden. Die bewusste Auswahl der Onlineanbieter soll zudem den Umlauf von Plagiaten und das bedingungslose Preisdumping verringern.

Der Premium Onlineshop mysportworld hat als Sportspezialist weiterhin das Privileg die Produkte der Marke adidas und Mammut über das Internet zu vertreiben. Der erstklassige Internetauftritt, die hervorragende Präsentation und Beschreibung der einzelnen Artikel und der kompetente Kundenservice, welcher eine fachgerechte Beratung zu den einzelnen im Shop angebotenen Waren integriert, sind ausschlaggebend für die Auswahl der Markenhersteller, diesen als Vertriebsweg zu nutzen. Neben dem erfahrenen Kundensupport haben die Verbraucher bei mysportworld.de die Möglichkeit, sich zusätzlich über den eigens eingerichteten Produktberater, hinsichtlich themengerechter Begrifflichkeiten zu Fahrrädern, Laufschuhen, Outdoorschuhen, Rucksäcken und Schlafsäcken zu erkundigen. Die umfangreichen Größentabellen erleichtern außerdem die Wahl der richtigen Konfektions- und Schuhgröße von Frauen, Männern und Kindern beim Kauf. Darüber hinaus besitzt mysportworld als einziger Online Sportshop mit seinem mysportLexikon ein umfassendes Glossar.

Auch die zahlreichen Auszeichnungen von mysportworld.de sprechen für sich. Erst kürzlich hat das Deutsche Institut für Service-Qualität im Rahmen einer unabhängigen Studie zum Thema Serviceleistung und Kundenkommunikation zehn Online Sportshops auf Herz und Nieren überprüft. Kurzerhand wurde der Internetauftritt des Premium Online Sportshops mysportworld.de im Juni 2013 auf den 1. Platz gewählt. Trotz dieses Erfolges ist man auch zukünftig darum bemüht durch ständige Optimierungsprozesse die Onlinepräsenz zu verbessern, damit die Präsentation der Artikel bekannter Top-Marken auf dem höchsten Level ermöglicht wird. Weiterhin sollen die Kooperationen vorangetrieben und das gegenseitige Vertrauen gestärkt werden.

Über mysportgroup GmbH

Die mysportgroup GmbH wurde Anfang 2010 von Albert Schwarzmeier und Erik Pfannmöller gegründet. Albert Schwarzmeier wechselte im Jahr 2013 von der Geschäftsführung in den Aufsichtsrat und übergab die Führung der mysportgroup an den Handels-Experten Nicola Szekely. Stets nach dem Motto “Von Sportlern für Sportler” bietet das junge Unternehmen jedem Sport- und Outdoor-Fan die passende Bekleidung und das notwendige Equipment. Das Sortiment wird kontinuierlich ausgebaut und umfasst inzwischen über 300 hochwertige Sportmarken. Die duale Positionierung mit dem Shoppingclub mysportbrands in Kombination mit dem Premium Onlineshop mysportworld macht die Besonderheit der mysportgroup aus, die derzeit 110 Mitarbeiter beschäftigt. mysportbrands, Deutschlands erster Online Shoppingclub für Sport und Outdoor, hat sich nach dem Markteinstieg im Mai 2010 binnen kürzester Zeit zum Marktführer in Deutschland und Österreich entwickelt. Die Produkte werden registrierten Mitgliedern in zeitlich befristeten Verkaufsaktionen mit bis zu 70% Rabatt angeboten.

Der Premium Onlineshop mysportworld stellt allen Kunden ein attraktives Vollsortiment an hochwertigen Artikeln unter anderem aus den Bereichen Running, Outdoor, Lifestyle, Radsport, Wintersport sowie Fußball zur Verfügung. mysportworld bietet mit 111 Tagen die längste Rückgabefrist im online Sportsegment und kostenlosen Versand innerhalb von 24 Stunden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mysportworld.de und www.mysportbrands.de.

Pressekontakt mysportgroup:

mysportgroup GmbH Mathias Bodien
Online Marketing
T +49 30 3474340-30
F +49 30 3474340-04
m.bodien@mysportgroup.de